Vorkasse ist die unbeliebteste Zahlungsart

laut neusten Zahlen, die im eCommercezirkus herumschweben (leider finde ich gerade keine belastbare Quelle) bieten rund 80- 85% aller Shopbetreiber den Kunden Vorkasse als Zahlungsart an. Man fragt sich, warum? Weil es in den Shopsystemen so passend eingestellt ist? Wäre es zuviel Aufwand es wieder rauszunehmen? Oder warum bauen so viele Betreiber auf diese Zahlungsart?

Risiko!

Klar, Vorkasse minimiert das Risiko. Hat man die Kohle, verschickt man das Produkt. Ganz einfach, belastet aber immer beide Seiten. Den Kunden nervt es und er verlässt den Shop, für den Betreiber ist es bei schlecht eingestellten Prozessen ein erhöhter Aufwand.

Folgend mal ein guter Artikel über diese Problematik. Nebst weiteren Ausführungen zur Vorkasse werden auch Alternativen vorgestellt. Der gemeine eCommerceler wird sie kennen, für Neueinsteiger aber ein guter Überblick:

http://www.fwpshop.org/aktuelle-news/allgemein/zahlungsarten-im-online-shop.html

 

FacebookXINGGoogle+TwitterLinkedInweitere
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Beratung, eCommerce/eShops. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

2 Responses to Vorkasse ist die unbeliebteste Zahlungsart

  1. Für die Digital Natives ist Vorkasse Schnee von gestern – für Shopbetreiber gibt es aber gute Gründe Vorkasse anzubieten (natürlich neben weiteren Zahlungsmethoden): http://wp.me/p4s9y0-R

  2. Hallo Manuel,
    vielen Dank für den Beitrag und auch den Link, dessen Argumente ich zwar interessant finde, dennoch etwas überholt und auch ein wenig zu sehr bezogen auf euer Angebot. Aber wenigstens hast Du Quellen ;-)
    Ich werde mir jetzt aber auf jeden Fall mal näher Dein Produkt anschauen. Das hast Du schon mal erreicht!

    Es bleibt ist wie es ist. Zielgruppen gerichtet kann man es sicher am Besten aussteuern.

    Gruß
    Dietmar Sicking

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *